News

Am Sonntag, dem 7. November 2021, mit einem zusätzlichen Zug von Mannheim zum Martinimarkt in Dahn

-Im Dahner Felsenland zusätzliche Pendelfahrten mit Anschlüssen in Hinterweidenthal Ost-

Herausgeber: ZSPNV Rheinland-Pfalz Süd

Kaiserslautern/Dahn: Nach einem Jahr Pandemie-Pause findet der Dahner Martinimarkt wieder statt. Der zusätzliche Zug fährt am Sonntag, dem 7. November 2021 im Auftrag des Zweckverbandes SPNV Rheinland-Pfalz Süd, von Mannheim über Neustadt/W und Landau nach Dahn. Die sich anschließenden Pendelfahrten im Wieslautertal zwischen Hinterweidenthal, Dahn und Bundenthal-Rumbach bieten zahlreiche Möglichkeiten, den Besuch des Martinimarktes mit einer Herbstwanderung im Dahner Felsenland zu verbinden.

Selbstverständlich gelten bei allen Fahrten sowohl Fahrausweise der Deutschen Bahn sowie die Tarife des Karlsruher Verkehrsverbundes (KVV) und des Verkehrsverbundes Rhein-Neckar (VRN), wie zum Beispiel die Tages-Karte des VRN.

Die Abfahrt in Mannheim ist für 9:19 Uhr vorgesehen. In Ludwigshafen Mitte soll der Zug um 9:21 Uhr weiterfahren, die Abfahrt in Neustadt/W ist für 9:51 vorgesehen. Der Zug hält anschließend in Landau (Abfahrt ca. 10:19 Uhr), Annweiler (ca. 10:31 Uhr) sowie Hauenstein Mitte (Abfahrt ca. 10:51 Uhr). Die Ankunft in Dahn Süd ist für 11:18 Uhr vorgesehen. Diese Fahrt endet in Bundenthal um 11:30 Uhr. Der Martinimarkt befindet sich im Stadtzentrum von Dahn, unterhalb des berühmten Jungfernsprungs, und ist nach wenigen Minuten Fußweg erreichbar.

Die Rückfahrt nach Mannheim startet in Bundenthal um 17:40 und in Dahn Süd um 17:53 Uhr. Am Haltepunkt Moosbachtal in der Nähe des Neudahner Weihers ist die Abfahrt um 17:59 Uhr, in Hinterweidenthal Ort um 18:07 Uhr. Die Ankunft in Landau ist um 18:57 Uhr, in Neustadt/W um 19:12 Uhr, in Ludwigshafen Mitte ist um 19:35 Uhr und endet in Mannheim um 19:38 Uhr. Selbstverständlich hält der Zug auch bei der Rückfahrt in Hauenstein, (18:28 Uhr) Annweiler (18:37 Uhr).

Für die Pendelfahrten im Wieslautertal sind folgende Fahrpläne vorgesehen:

Die Abfahrten in Hinterweidenthal Ort nach Dahn Süd und weiter nach Bundenthal sind um 11:07 Uhr, 12:47 Uhr, 13:47 Uhr, 15:47 Uhr und 17:07 Uhr.

Die Abfahrten am Bahnhof Bundenthal-Rumbach nach Dahn Süd – also nur wenige Gehminuten vom Martinimarkt entfernt – sind um 11:40 Uhr, 13:15 Uhr, 14:15 Uhr, 16:15 Uhr und 17:40 Uhr.

Die Abfahrten in Dahn Süd nach Bundenthal-Rumbach sind um 11:18 Uhr, 12:58 Uhr, 13:58 Uhr, 15:58 Uhr und 17:18 Uhr.

Die Abfahrten in Dahn Süd nach Hinterweidenthal sind um 11:53 Uhr, 13:28 Uhr, 15:15 Uhr, 16:28 Uhr sowie 17:53 Uhr. Diese letzte Abfahrt ist gleichzeitig die durchgehende Rückfahrt nach Mannheim.

Zusatzhalte von Regionalbahnen der DB Regio AG in Hinterweidenthal Ost

Um weitere An- und Abreisemöglichkeiten zu bieten, halten folgende Regionalbahnen außerplanmäßig in Hinterweidenthal Ost:

Landau in Richtung Dahn/Pirmasens:

Landau ab (nachfolgend mit allen Halten im Queichtal) 11:41 Uhr, zusätzlich Hinterweidenthal Ost an:12:20 Uhr
Landau ab (nachfolgend mit allen Halten im Queichtal) 14:41 Uhr, zusätzlich Hinterweidenthal Ost an: 15:20 Uhr

Pirmasens/Dahn in Richtung Landau

Pirmasens ab 12:02 Uhr (nachfolgend alle Halte bis Landau), zusätzlich Hinterweidenthal Ost ab 12:37 Uhr, Landau an 13:18 Uhr
Pirmasens ab 15:02 Uhr (nachfolgend alle Halte bis Landau), zusätzlich Hinterweidenthal Ost ab 15:37 Uhr, Landau an 16:18 Uhr

Alle Fahrplanangaben ohne Gewähr.