News

Die schnellste Art im VRM Verbundgebiet einen Fahrschein zu kaufen: Das VRM-HandyTicket

Am 01.09.22 startet die bargeld- und kontaktlose Kaufmöglichkeit von VRM-HandyTickets über die bekannte VRM-App.

Herausgeber: Verkehrsverbund Rhein-Mosel GmbH

Automat am Bahnsteig defekt? Kein Kleingeld parat? Die seit vielen Jahren in Betrieb befindliche VRM-App kann in solchen und anderen Situationen weiterhelfen und wird hierzu um eine weitere Funktion erweitert. Neben Verbindungsauskünften und Echtzeitangaben ist es in Kürze möglich, digitale Fahrausweise zu erwerben.

Um die neueste Version der App mit der Ticket-Funktion nutzen zu können, müssen sich Nutzer, die sich bereits der App bedienen, ein Update in den entsprechenden Stores herunterladen. Neunutzer finden die App unter dem Begriff „VRM-App“.

Erstmals kann im Anschluss an eine Verbindungssuche direkt ein Fahrschein für die gewünschte Fahrt erworben werden. Alternativ kann auch zunächst ein Fahrschein ausgewählt werden und anschließend die Fahrtroute gesucht werden.

Zur Auswahl stehen zunächst Einzelfahrscheine, Fahrradkarten, Tageskarten, Minigruppenkarten, Wochenkarten und Monatskarten. Ebenfalls erhältlich sind das bewährte 60-Plus-Ticket und das am Jahresanfang eingeführte Home-Office-Ticket.

Bezahlt werden kann über SEPA-/Lastschriftverfahren, Kreditkarte (Master/Visa/American Express) und PayPal. Hierbei kann der Nutzer zwischen einem Kauf mit und einem Kauf ohne Einrichtung eines eigenen Kundeskontos auswählen. Die ausgegebenen digitalen Tickets beinhalten prüffähige und fälschungssichere Merkmale nach VDV-Norm.

Weitere Informationen sind auf der VRM-Internetseite unter www.vrminfo.de/Fahrkarten/Tickets/VRM-HandyTicket zu finden.

Möchten Sie mehr über den VRM und seine Angebote wissen? Unter 0800 5 986 986 (kostenfrei, täglich von 8 bis 20 Uhr) oder www.vrminfo.de erhalten Sie weitere Informationen.