News

Bauarbeiten in Speyer | DB Netz überzieht Bauzeit

Montag, den 24.08.2020 entfallen am frühen Morgen zwei Regional-Expresszüge zwischen Germersheim und Ludwigshafen - mit Verspätungen ist zu rechnen

Herausgeber: ZSPNV Süd

Weil die DB Netz AG die Gleisbauarbeiten in Speyer nicht rechtzeitig zu Ende führt, steht dort morgen, nach derzeitigem Stand ganztägig, nur eines von drei Gleisen für den Personenverkehr zur Verfügung. Deshalb hat die DB Regio ein Adhoc-Notprogramm entwickelt. Danach entfallen zunächst die morgendlichen Regional-Expresszüge mit planmäßiger Abfahrtszeit in Germersheim um 6:19 Uhr und 7:21 Uhr bis Ludwigshafen. Im weiteren Verlauf bis Mainz fahren die beiden Züge ab Ludwigshafen Hbf nach den üblichen Zeiten.

Ob am Nachmittag im Berufsverkehr noch Züge entfallen müssen, kann derzeit nicht ausgeschlossen werden.

Darüber hinaus ist vor allem im S-Bahnverkehr mit Verspätungen zu rechnen, weil die Kapazität des einen Gleises nicht ausreicht, um alle Züge planmäßig abzuwickeln. Die DB Regio und die AVG werden nach Möglichkeit die Anschlüsse in Germersheim durch angemessenes Warten herstellen. Dennoch können Anschlussverluste nicht ausgeschlossen werden.

Reisende werden gebeten, sich unter bahn.de, https://twitter.com/Regio_Mitte bzw. die DB-App ´DB Navigator´ über den Fahrplan der Zugverbindungen zu informieren.