News

Corona-bedingte Fahrplanänderungen

Herausgeber: ROLPH

Nachfolgend findest du alle Fahrplanänderungen, sowohl für die Schiene als auch für die Busse.

Diese Liste wird laufend aktualisiert, sodass du immer auf dem neusten Stand bist. Diese Änderungen gelten bis auf Weiteres.

Bitte beachte, dass seit dem 25.01.2021 eine verschärfte Maskenpflicht im ÖPNV gilt. Es sind nur noch medizinische Masken oder Masken mit FFP2/ KN95 -Standard zulässig.

Schiene:

ZSPNV Süd

Derzeit keine.

SPNV-Nord

Derzeit keine.

Bus:

Verkehrsverbund Rhein-Neckar (VRN):

Eingeschränkter Nachtbusverkehr in Kaiserslautern.

Eingeschränkter Nachtverkehr der RNV GmbH.

Verkehrsverbund Rhein-Mosel (VRM):

  • Ausfall der Nachtbusse im Bereich Koblenz (Linien N3, N4, N7, N10, N11)  – mehr dazu hier und hier

  • Ausfall der Nachtbusse auf der Linie 670 – mehr dazu hier

  • Ausfall der Nachtbusse der koveb – mehr dazu hier

  • Koblenzer Verkehrsbetriebe GmbH: Aufgrund der Corona-Pandemie werden generell bis auf Weiteres keine Nachtbusse nach Mitternacht angeboten.

  • Aufgrund der Corona-Pandemie und des bevorstehenden Lockdowns ändert die Koblenzer Verkehrsbetriebe GmbH ab Mittwoch, den 16.12.2020, ihr Fahrtenangebot: An den Tagen Montag bis Freitag verkehren die Busse der koveb nach dem Samstagsfahrplan. Samstags und sonntags gilt das übliche Angebot. 

  • Da die Linie 4/14 „KO-Zentrum – Rauental – Metternich – Rübenach – Industriepark A61“ normalerweise an Samstagen nicht gefahren wird, wird diese Linie zusätzlich angeboten. Es werden die Fahrten der Linie 14 nach dem üblichen Fahrplan (Montag-Freitag) betrieben. Die Einsatzwagen zur Schülerbeförderung und Verstärkung der Linien werden gezielt bis Freitag, den 18.12.2020 eingesetzt. Es handelt sich hierbei um folgende Fahrten: Morgendliche Einsatzwagen von Arenberg, Immendorf und Arzheim zum Schulzentrum Asterstein. Weiterhin wird die morgendliche Fahrt zum HWK-Ausbildungszentrum realisiert. Die Rückfahrten können mit den jeweiligen Linienbussen gefahren werden.

  • Ausfall des Nachtbusses auf der Linie LM-15 (Rennerod – Limburg):

    Seit dem 07.11.2020 und bis zum Ende der Corona-Einschränkungen entfällt samstags bzw. Samstag-Nacht die Hinfahrt um 20:10 Uhr ab Gemünden/Westerwald sowie 20:28 Uhr ab Rennerod nach Limburg. Ebenso entfällt um 1:20 Uhr die Rückfahrt von Limburg zurück in die Verbandsgemeinden Rennerod und Westerburg.

Rhein Nahe Nahverkehrsverbund (RNN):

  • Ausfall der Spätfahrten auf der Linie 241

  • Ausfall der Spätfahrten auf der Linie 660, 650, 643, 75

  • Ausfall der Spätfahrten auf der Linie 68
    Fahrten die freitags stattfinden werden wie Mo – Do 
    gefahren.  
    Samstags entfallen folgende Fahrten:  
    68/ 377 00:01 ab Budenheim 
    68/ 379 00:46 ab Budenheim 
    68/ 378 01:09 ab Hochheim  
    68/ 381 01:16 ab Budenheim 
    68/ 380 01:54 ab Hochheim  
    68/ 382 02:12 ab Hochheim 

  • Ab Freitag, 13. November, bis vorerst Sonntag, 29. November 2020, werden die Nachtfahrten auf der Gemeinschaftslinie 6 reduziert. In den Nächten von Freitag auf Samstag und Samstag auf Sonntag entfallen alle Fahrten zwischen 1:00 und 4:00 Uhr. Die letzten Fahrten in diesen Nächten sind demnach:
    0:21 Uhr ab Wiesbaden Nordfriedhof in Fahrtrichtung Mainz und
    1:00 Uhr ab Mainz Hauptbahnhof in Fahrtrichtung Wiesbaden

  • Ausfall der Fahrten um 23.05 Uhr, 0.05 Uhr und 1.05 Uhr ab Bahnhof Ingelheim der Linie 618 und 619 

  • Mit der Verschärfung des Lockdowns ab Mittwoch, 16. Dezember 2020 wird das Fahrplanangebot auf der RegioLinie 330 eingeschränkt. Es entfallen dann bis auf weiteres alle Spätfahrten nach 23:00 Uhr, die sonst zwischen Neubrücke (Nahe) und Birkenfeld unterwegs sind. Die letzte tägliche Abfahrt findet um 22:26 Uhr in Neubrücke (Nahe) statt.
     
  • Linie 260 (Bad Sobernheim-Lauterecken): b.a.w. Entfall der zusätzlichen Fahrten in der Draisinensaison an Samstagen und Sonntag.
     

Verkehrsverbund Region Trier (VRT):

Derzeit keine.