News

Mit Bus und Bahn zum Rheinland-Pfalz-Tag in Mainz

Herausgeber: Rhein-Nahe Nahverkehrsverbund GmbH

MAINZ. Um Verkehrschaos und Parkplatzprobleme zu entschärfen, sollen Gäste des Rheinland-Pfalz-Tages mit Bus und Bahn nach Mainz anreisen. Zusätzliche Züge und Busse werden bis spät in die Nacht eingesetzt.

Nach zwei Jahren pandemiebedingter Pause findet in der Landeshauptstadt Mainz vom 20. bis 22. Mai der Rheinland-Pfalz-Tag statt.

Zusätzliche Züge und Busse verkehren bis spät in die Nacht

Damit die rund 120.000 erwarteten Besucher des Rheinland-Pfalz-Tages ohne Verkehrschaos und Parkplatzprobleme an- und abreisen können, empfiehlt der Rhein-Nahe Nahverkehrsverbund (RNN) die Anreise mit Bus und Bahn.

Aufgrund der erhöhten Nachfrage werden zusätzliche Züge und Busse eingesetzt - so auch am Sonntagmorgen zum Festumzug. Ein Festshuttle wird an den drei Festtagen rund um die Innenstadt eingesetzt: Dieses fährt als Rundlinie ohne festen Fahrplan circa alle zehn Minuten. Auch wer etwas länger auf dem Rheinland-Pfalz-Tag verweilt, hat mit dem Bus bis nach Mitternacht Rückfahrtmöglichkeiten - u.a. auf den Linien 75, 650, 652 und 660.

Günstige Ticket-Angebote

Aus dem RNN-Gebiet erreicht man Mainz sehr günstig mit der RNN-Gruppen-Tageskarte. Mit dieser kann man mit bis zu fünf Personen den ganzen Tag fahren.

Für die Anreise außerhalb des Verbundgebiets bietet sich das Rheinland- Pfalz/ Saarland-Ticket an. Dieses ist ausnahmsweise zum Rheinland- Pfalz-Tag auch ab 0 Uhr gültig.

Infos

Die detaillierten Zugfahrpläne sind über die Homepage www.rolph.de/rlp-tag abrufbar. Eine Auflistung der Mainzer Buslinien am Rheinland-Pfalz-Tag gibt es auf der Website der Mainzer Mobilität (https://www.mainzer-mobilitaet.de/aktuelles/rlp-tag-2022). Allgemeine Informationen zum Rheinland-Pfalz-Tag 2022 erhält man unter https://www.rlp.de/de/unser-land/rheinland-pfalz-tag/