News

Neue Spätzug-Verbindung auf der RheingauLinie zwischen Kaub und Koblenz ab Freitag, 21. August 2020

Herausgeber: SPNV-Nord

Auf der RheingauLinie Neuwied – Koblenz – Wiesbaden – Frankfurt (RB 10) hat der SPNV-Nord bei der VIAS ab 21.08.2020 eine neue Spätzug-Verbindung zwischen Kaub und Koblenz als Regelangebot bestellt.

„Für das Mittelrheintal begrüße ich sehr, dass die Anbindung unseres UNESCO-Welterbe Oberes Mittelrheintal an das Oberzentrum Koblenz weiter verbessert wird,“ so Welterbe-Zweckverbandsvorsteher Frank Puchtler. „Ich hoffe, dass viele Fahrgäste von der neuen Spätverbindung Gebrauch machen.“

Das zusätzliche Zugpaar verkehrt in den Nächten freitags/samstags, samstags/sonntags sowie vor gesetzlichen Feiertagen wie folgt:

Kaub                          ab      23:23         Koblenz Hbf.           ab 00:23

St Goarshausen      ab      23:32         Niederlahnstein     ab 00:29

Kestert                      ab      23:38         Oberlahnstein       ab 00:32

Kamp-Bornhofen   ab      23:43         Braubach              ab 00.36

Filsen                         ab      23:46         Osterspai              ab 00:40

Osterspai                  ab      23:49         Filsen                    ab 00:43

Braubach                  ab      23:54         Kamp-Bornhofen   ab 00:46

Oberlahnstein         ab      23:57         Kestert                  ab 00:50

Niederlahnstein      ab      00:00      St. Goarshausen   ab 00:56

Koblenz Hbf              an      00:07        Kaub                     an 01:05

Weitere Infos zur RheingauLinie sind auf www.rheingaulinie.de erhältlich und zum rheinland-pfälzischen Nahverkehr auf www.rolph.de.

Zur Nutzung der neuen Spätverbindung bieten sich tariflich die Angebote vom Verkehrsverbund Rhein-Mosel besonders an: www.vrminfo.de

Alle Angaben ohne Gewähr. Änderungen vorbehalten. Stand: 06.08.2020