News

„Neustadt radelt fer umme!“

Pilotprojekt kostenfreie Nutzung von VRNnextbike startet am 4. Juni und läuft bis Ende des Jahres 2022

Herausgeber: Verkehrsverbund Rhein-Neckar GmbH

Am Europäischen Tag des Fahrrads am Freitag, 3. Juni ist die Nutzung von VRNnextbike im gesamten Verbundgebiet an den 350 Stationen bis 60 Minuten kostenfrei. Im Anschluss ab Samstag, 4 Juni startet das Pilotprojekt in Neustadt an der Weinstraße, wobei die kostenfreie Nutzung des Fahrradmietsystems VRNnextbike in der ersten halben Stunde dann sogar bis zum 31. Dezember 2022 möglich ist.

„Wir haben uns ganz bewusst dazu entschieden, jede Fahrt mit dem Fahrradvermietsystem VRNnextbike in Neustadt bis Ende des Jahres in den ersten 30 Minuten kostenfrei anzubieten“, freut sich Bernhard Adams, Beigeordneter des Bau- und Verkehrsdezernats der Stadt Neustadt/W. Voraussetzung dafür ist eine einmalige Registrierung. Ab der 31. Minute greift der Basistarif.

An 14 Stationen können in Neustadt an der Weinstraße Räder entliehen und zurückgegeben werden. Im Stadtgebiet stehen insgesamt 70 Räder zur Verfügung.

„Ziel ist es, das Mietradsystem VRNnextbike noch attraktiver zu gestalten und in diesem Jahr schlicht die Vorzüge bekannter und erfahrbar zu machen“, so Christine Locher, Leiterin der Abteilung Verkehrsplanung bei der Stadt Neustadt.

Volkhard Malik, VRN-Geschäftsführer ergänzt: „Mit diesem Pilotprojekt können wir im Rahmen unserer wissenschaftlichen Begleitforschung erkunden, welche Nutzen und Auswirkungen eine Gratisnutzung auf das Angebot des Mietradsystems hat.“

Eine Registrierung kann in wenigen Schritten einfach über die nextbike-App oder über www.vrnnextbike.de vorgenommen werden. Mit einem Account können bis zu vier Räder gleichzeitig gemietet werden. Darüber hinaus können die Mieträder 30 Minuten vor Fahrtantritt kostenfrei reserviert werden. Zusätzlich können immer Servicegebühren für das Abstellen außerhalb der Stationen anfallen. Weitere Informationen sowie Stationspläne unter www.vrnnextbike.de oder www.vrn.de.

Foto: VRN