News

RB 52 & RB 54: Ersatzverkehr mit Bussen

DB Regio stellt in angespannter Corona-Lage den Verkehr auf den Regionalbahnlinien RB 52 Wörth (Rhein) – Lauterbourg und RB 54 Winden (Pfalz) – Bad Bergzabern auf einen für die Fahrgäste verlässlichen Ersatzfahrplan mit Bussen um.

Herausgeber: DB Regio AG

+++ UPDATE 30.03.2022 +++

Südpfalz: Fortführung verlässliches Busangebot zwischen Winden (Pfalz) – Bad Bergzabern bis vorerst 10. April

RB 52 Wörth (Rhein) – Lauterbourg verkehrt ab 2. April wieder planmäßig mit Zügen Ÿ RB 54 Winden (Pfalz) – Bad Bergzabern bis vorerst 10. April weiterhin mit verlässlichem Busangebot unterwegs

(Mannheim, 30. März 2022) Ab Samstag, 2. April 2022, ist die Regionalbahnlinie RB 52 Wörth (Rhein) – Lauterbourg wieder planmäßig mit Zügen unterwegs. Für die RB 54 Winden (Pfalz) – Bad Bergzabern bleibt das verlässliche Angebot mit Bussen vorerst bis Sonntag, 10. April 2022, bestehen.

Fahrgäste werden gebeten, aufgrund der abweichenden Abfahrts- und Reisezeiten der SEV-Busse mehr Reisezeit einzuplanen und zu beachten, dass die Haltestellen des SEV nicht immer direkt an den jeweiligen Bahnhöfen liegen. Die Mitnahme von Fahrrädern in den Bussen ist aus Platzgründen nicht möglich. Die Deutsche Bahn informiert online dazu ausführlich mit dem Ersatzfahrplan zum Download auf bahn.de/aktuell und in den Apps DB Navigator und DB Streckenagent.

Die Deutsche Bahn bittet ihre Fahrgäste für die punktuellen Einschränkungen aufgrund des aktuell erhöhten Krankenstandes um Verständnis.

                                                                                                               

 

(Mannheim, 24. März 2022) DB Regio Mitte hat in aktuell angespannter Corona-Lage den Verkehr auf den Regionalbahnlinien RB 52 Wörth (Rhein) – Lauterbourg und RB 54 Winden (Pfalz) – Bad Bergzabern auf ein vorübergehendes Ersatzangebot mit Bussen (SEV) umgestellt. Bis voraussichtlich Freitag, 1. April 2022, ist auf beiden Linien einen Stundentakt mit Bussen eingerichtet. Damit sollen kurzfristige Zugausfälle verhindert und ein für die Fahrgäste verlässliches Angebot geboten werden.

Fahrgäste werden gebeten, aufgrund der abweichenden Abfahrts- und Reisezeiten der SEV-Busse mehr Reisezeit einzuplanen und zu beachten, dass die Haltestellen des SEV nicht immer direkt an den jeweiligen Bahnhöfen liegen. Die Mitnahme von Fahrrädern in den Bussen ist aus Platzgründen nicht möglich. Die Deutsche Bahn informiert online dazu ausführlich mit dem Ersatzfahrplan zum Download auf bahn.de/aktuell.

Die Deutsche Bahn bittet ihre Fahrgäste für die punktuellen Einschränkungen aufgrund der geringeren Personalverfügbarkeit um Verständnis. In der elektronischen Fahrplanauskunft auf bahn.de und in den Apps DB Navigator und DB Streckenagent ist das angepasste Fahrplanangebot bereits verfügbar.