Zurück nach oben scrollen

News

Rolph bringt sie auch an Weihnachten und Neujahr ans Ziel

Bahnverkehr an den Festtagen und zum Jahreswechsel mit zum Teil abweichenden Fahrplänen. An Heilig Abend weniger Züge, in der Neujahrsnacht in Rheinhessen Zusatzangebote.

Kaiserslautern: „Rolph bringt Sie auch an Weihnachten und Neujahr ans Ziel“. Darauf weist der Zweckverband Schienenpersonennahverkehr Rheinland-Pfalz Süd hin. Allerdings gelten an Heilig Abend und an Weihnachten sowie an Silvester bzw. in der Neujahrsnacht zum Teil abweichende Fahrpläne.

Damit wird der vor allem an Heilig Abend oft deutlich geringen Nachfrage Rechnung getragen und wenigstens ein Teil des Zugpersonals kann an Weihnachten mehr Zeit mit der Familie verbringen. 

In Rheinland-Pfalz verkehren die Züge des Nahverkehrs auch in diesem Jahr an Heiligabend und Silvester grundsätzlich weitgehend wie an Samstagen. Abends wird das Angebot reduziert. An den Weihnachtsfeiertagen und an Neujahr wird grundsätzlich wie an Sonntagen gefahren.

Zusatzangebote in der Neujahrsnacht

Für Partygänger*innen und Feierfreudige werden in der Nacht von Silvester auf Neujahr auf mehreren Strecken in Rheinhessen zusätzliche Fahrten angeboten, um einen sicheren Nachhauseweg zu ermöglichen. 

Bitte informieren Sie sich frühzeitig über die angebotenen Verbindungen und veränderten Fahrzeiten unter www.bahn.de bzw. den Homepages der Verkehrsunternehmen TransRegio und der vlexx GmbH sowie den Fahrplanauskünften der Verkehrsverbünde VRN, KVV und RMV.

Der Zweckverband Schienenpersonennahverkehr Rheinland-Pfalz Süd wünscht allen Fahrgästen frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr.