Zurück nach oben scrollen

News

Sturmtief „Sabine“ führt zu Beeinträchtigungen im vlexx-Netz

Herausgeber: Vlexx GmbH

Mainz, 09.02.2020

Aufgrund des Sturmtiefs „Sabine“ kann es ab Sonntagabend zu Beeinträchtigungen und Verspätungen im Bahnverkehr sowie zur Einstellung des Zugverkehrs auf einzelnen Strecken bzw. Streckenabschnitten kommen.

Für Rheinland-Pfalz, Hessen und das Saarland ist für Sonntag und Montag eine Unwetterlage angekündigt worden. Es wird vor starkem Sturm mit Orkanböen gewarnt. Es kann im Laufe des Sonntags bis zum Montag zu Einschränkungen kommen. Aus Sicherheitsgründen werden die Lokführer angewiesen, mit verminderter Geschwindigkeit zu fahren. Bei einer Verschärfung der Gefährdungslage ist auch eine Einstellung des Verkehrs nicht ausgeschlossen. In diesem Fall können vermutlich auch keine Ersatzverkehre durch Busse angeboten werden.

Fahrgäste werden gebeten, sich vor Fahrtantritt über die Lage zu informieren und ggf. auf nicht dringend notwendige Fahrten zu verzichten. Weitere Informationen erhalten Kunden im Internet unter www.vlexx.de

Mainz, 09.02.2020

Aufgrund des Sturmtiefs „Sabine“ kann es ab Sonntagabend zu Beeinträchtigungen und Verspätungen im Bahnverkehr sowie zur Einstellung des Zugverkehrs auf einzelnen Strecken bzw. Streckenabschnitten kommen.

Für Rheinland-Pfalz, Hessen und das Saarland ist für Sonntag und Montag eine Unwetterlage angekündigt worden. Es wird vor starkem Sturm mit Orkanböen gewarnt. Es kann im Laufe des Sonntags bis zum Montag zu Einschränkungen kommen. Aus Sicherheitsgründen werden die Lokführer angewiesen, mit verminderter Geschwindigkeit zu fahren. Bei einer Verschärfung der Gefährdungslage ist auch eine Einstellung des Verkehrs nicht ausgeschlossen. In diesem Fall können vermutlich auch keine Ersatzverkehre durch Busse angeboten werden.

Fahrgäste werden gebeten, sich vor Fahrtantritt über die Lage zu informieren und ggf. auf nicht dringend notwendige Fahrten zu verzichten. Weitere Informationen erhalten Kunden im Internet unter www.vlexx.de