News

Wochenendverkehr Neustadt – Strasbourg wird ab sofort eingeschränkt

Herausgeber: ZSPNV Süd

Kaiserslautern: Wegen der Auswirkungen der Corona-Pandemie werden die Zugverbindungen zwischen der Pfalz und Strasbourg etwas eingeschränkt. Ab sofort, also schon morgen, Samstag, 31. Oktober 2020, entfallen bis mindestens Ende des Jahres die an den Wochenenden umsteigefreien Verbindungen zwischen Neustadt/W, Landau und Strasbourg. Die Züge fahren auf deutscher Seite bis nach Wissembourg und zurück nach dem üblichen Fahrplan. Auf der französischen Seite wird das fahrplanmäßige Angebot in Kürze um rund 20% eingeschränkt. Die Einzelheiten werden dort noch bekannt gegeben.

Fahrgäste, die trotz der im Nachbarland geltenden Beschränkungen dorthin reisen, sollten sich zuvor auf der Internetseite der DB und gleichzeitig der Seite der französischen Bahn SNCF über die angebotenen Züge informieren.

Die Wiederaufnahme der umsteigefreien Zugverbindungen wird bekannt gegeben.