Zurück nach oben scrollen

News

Zusätzliche Spätverbindungen zur Deidesheimer Weinkerwe

An den Wochenenden 9.-11.8.19 und 16.-18.8.19

Herausgeber: ZSPNV Rheinland-Pfalz Süd

Kaiserslautern/Deidesheim: Auf Initiative des Zweckverbandes Schienenpersonennahverkehr Rheinland-Pfalz Süd und mit finanzieller Unterstützung durch die Stadt Deidesheim, wird die Deutsche Bahn AG während der Deidesheimer Weinkerwe, an beiden Wochenenden, ihr Angebot auf den Regionalbahnlinien RB 45 und RB 46 in den Spätstunden erheblich erweitern.

Die zusätzlichen Züge verkehren vom 9. - 11. und vom 16. - 18. August 2019 nicht nur zwischen Deidesheim und Bad Dürkheim sowie Neustadt an der Weinstraße, sondern bis nach Freinsheim und Grünstadt.

Grundsätzlich wird auf der Pfälzischen Nordbahn zwischen Neustadt an der Weinstraße, Deidesheim, Bad Dürkheim und Grünstadt täglich bis in die Abendstunden ein Halbstundentakt angeboten.

Die Abfahrt in Neustadt/W erfolgt ‒ nach Anschlussaufnahme aus Landau und Kaiserslautern ‒ zu den Minuten 05 und 31 bis 21:31 Uhr sowie um 22:21 Uhr. Alle Züge haben am Haltepunkt Neustadt Böbig Anschluss aus den S-Bahnen aus Richtung Mannheim – Ludwigshafen. 

Ab Grünstadt bestehen Zugverbindungen nach Neustadt an der Weinstraße in der Regel halbstündlich zu den Minuten 05 und 30 bis 22:05 Uhr, wobei bei den Zügen zur Minute 30 jeweils in Freinsheim umgestiegen werden muss. Deidesheim wird bei allen Verbindungen aus Grünstadt ca. 40 Minuten später erreicht. In Grünstadt hat man stündlich Anschlüsse aus den Richtungen Ramsen – Eisenberg sowie aus Monsheim und Worms.

Für die Rückfahrt in den späten Abendstunden bestehen ab Deidesheim folgende Zugverbindungen: In Richtung Neustadt/W halbstündlich zu den Minuten 15 und 41 bis 21:41 Uhr sowie 22:47 Uhr. Diese Züge haben in Neustadt Böbig Anschluss an die S-Bahnen nach Ludwigshafen – Mannheim – Heidelberg und in Neustadt an der Weinstraße (Hbf) Anschluss nach Landau und Kaiserslautern.

An beiden Kerwe-Wochenenden gibt es in den Nächten von Freitag auf Samstag und von Samstag auf Sonntag zusätzliche Zugverbindungen von Deidesheim nach Neustadt an der Weinstraße, und zwar um 23:43 Uhr, 0:17 Uhr und um 0:45 Uhr. 

In Richtung Bad Dürkheim/Freinsheim/Grünstadt fahren die Züge bis 21:42 Uhr halbstündlich zu den Minuten 16 und 42 sowie um 22:31 Uhr ab Deidesheim. In den Nächten von Freitag auf Samstag und von Samstag auf Sonntag gibt es ebenfalls an den beiden Kerwe-Wochenenden zusätzliche Zugverbindungen ab Deidesheim. Die Züge fahren um 23:15 Uhr, 0:26 Uhr und um 0:45 Uhr ab Deidesheim in Richtung Bad Dürkheim – Grünstadt, wobei auch hier alle Unterwegshalte bedient werden.

Alle Zusatzangebote sind selbstverständlich mit den attraktiven Tarifen des Verkehrsverbundes Rhein-Neckar nutzbar. Für die Anreise von außerhalb des VRN-Gebietes bietet sich das Rheinland-Pfalz-Ticket an. Diese Tickets sind am Automaten, im Internet oder im Reisezentrum erhältlich und sie ersparen den Fahrkartenkauf für die Rückfahrt.

VRN-Service: 

Tarifauskünfte an Werktagen montags bis freitags 8:00 – 17:00 Uhr.

Fahrplanauskünfte rund um die Uhr unter 0621-1077077 oder unter www.vrn.de.

Weitere Informationen zur Deidesheimer Weinkerwe sind im Internet unter http://www.deidesheim.de erhältlich.

Alle Tarif- und Fahrplanangaben ohne Gewähr.