News

Zusätzliche Züge zum Relegationsspiel 1. FC Kaiserslautern ‒ Dynamo Dresden

Zeitraum: Freitag, 20. Mai 2022 um 20:30 Uhr

Herausgeber: ZSPNV Rheinland-Pfalz Süd

Kaiserslautern: Anlässlich des Relegationsspiels 1. FC Kaiserslautern – Dynamo Dresden, am Freitag, dem 20. Mai 2022, bietet ROLPH zusätzliche Züge zur Hin- und Rückfahrt an. Mit zwei zusätzlichen Zugpaaren zwischen Ludwigshafen Hbf und Kaiserslautern wird das halbstündige Zugangebot auf der Bahnstrecke Ludwigshafen – Kaiserslautern ergänzt.

Die erste Hinfahrt beginnt um 17:38 Uhr in Ludwigshafen Hbf, die Abfahrt dieses Zusatzzuges in Neustadt/Wstr ist für 18:07 Uhr vorgesehen und bedient alle Halte bis Lambrecht und fährt dann ohne weiteren Zwischenhalt weiter bis Kaiserslautern Hbf. Die Ankunft in Kaiserslautern erfolgt um 18:40 Uhr.

Der zweite Zusatzzug verlässt Ludwigshafen Hbf um 18:15 Uhr. Die Abfahrt dieses Zusatzzuges in Neustadt/Wstr. ist für 18:24 Uhr vorgesehen und bedient alle Haltebis Kaiserslautern Hbf. Die Ankunft in Kaiserslautern Hbf ist für 19:11 Uhr vorgesehen.

Die Rückfahrten der Zusatzzüge, ab Kaiserslautern Hbf nach Ludwigshafen Hbf, erfolgen um 22:55 sowie um 23:14 Uhr in Kaiserslautern Hbf. Diese Züge bedienen alle Unterwegshalte bis zur Endstation Ludwigshafen Hbf, Ankunft um 23:47 Uhr bzw. 0:08 Uhr.

Zusätzliche Rückfahrtmöglichkeiten ab Kaiserslautern in Richtung Bad Kreuznach, Kusel, Lauterecken-Grumbach, Pirmasens und Saarbrücken, bieten sich mit außerplanmäßigen Zügen wie folgt:

  • Ein Zusatzzug fährt um 23:00 Uhr nach Bad Kreuznach, ohne Halt in Hochspeyer
  • In Richtung Kusel gibt es eine Zusatzfahrt um 22:49 Uhr. Dieser Zug fährt ohne Halt bis Landstuhl und bedient dann ab Landstuhl alle Unterwegsbahnhöfe.
  • In Richtung Lauterecken-Grumbach gibt es eine Zusatzfahrt um 23:02 Uhr.
  • Ein zusätzlicher Zug verkehrt in Richtung Pirmasens um 23:16 Uhr.
  • Ein Zusatzzug fährt um 23:07 nach Saarbrücken. Dieser Zug hält nicht in Rentrisch sowie Schafbrücke, ansonsten bedient er alle Unterwegshalte.

Alle Fahrplanangaben ohne Gewähr:

VRN-Service:

VRN-Kombiticket: Eintrittskarten für Heimspiele des 1. FCK gelten im Gebiet des Verkehrsverbundes Rhein-Neckar (VRN) gleichzeitig als Fahrkarte für Hin- und Rückfahrt. Für andere Relationen empfehlen wir das Rheinland-Pfalz-Ticket.