Deutschland Abo-Upgrade:  Der ÖPNV sagt deutschlandweit Danke! 

Zwei Wochen (fast) unbegrenzte Mobilität vom 13. bis 26. September 2021

Deutschland Abo-Upgrade vom 13.09. bis 26.09.2021

Besonders die Nutzerinnen und Nutzer von Jahreskarten im Abo haben in den vergangenen Monaten maßgeblich zur finanziellen Stabilität der Nahverkehrsunternehmen beigetragen. Denn trotz reduzierter Nutzung wurden verhältnismäßig wenige Kündigungen verzeichnet. Der Verband Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV) hat deswegen Verkehrsunternehmen und Verkehrsverbünde an einen Tisch gebracht und ein deutschlandweites Upgrade für Abo-Kundinnen und -Kunden auf den Weg gebracht. Damit möchten die teilnehmenden Verbünde und Unternehmen den treuen Abo-Kundinnen und -Kunden des öffentlichen Nahverkehrs Danke für ihre Treue in diesen nicht ganz einfachen Zeiten sagen.

Im Zeitraum vom 13. September bis zum 26. September 2021 gelten Abo-Tickets aller Preisstufen als verbundweites Netz-Ticket im Heimatverbund und darüber hinaus in allen anderen teilnehmenden Verkehrsunternehmen und Verkehrsverbünden. Während des Aktionszeitraums können Abo-Kundinnen und -Kunden also das gesamte Heimattarifgebiet sowie deutschlandweit das Gebiet der teilnehmenden Verkehrsverbünde und -unternehmen ohne zusätzliches Entgelt nutzen. Gültig ist das Angebot für Abo-Tickets der teilnehmenden Verkehrsunternehmen und -verbünde, unabhängig von Einschränkungen wie beispielsweise Sperrzeiten. Einzige Voraussetzung ist eine Registrierung, um das kostenlose Aktions-Ticket zu erhalten.

Die Aktion gilt im Nahverkehr für alle Abo-Tickets im Erwachsenenbereich, persönlich sowie übertragbar; inklusive Seniorentickets, Semestertickets, Job- und Firmentickets sowie Schülerjahreskarten. Ausgenommen sind Fahrten mit Intercity-Express (ICE), Eurocity-Express (ECE), Intercity (IC) oder Eurocity (EC).

Und so funktioniert’s:

Abonnentinnen und Abonnenten können sich ab dem 6. September 2021 auf www.besserweiter.de/abo-upgrade mit ihrem Namen, ihrer E-Mail-Adresse, ihrer Postleitzahl, ihrer Chipkartennummer, ihrer Matrikelnummer oder ihrer Abo-Nummer registrieren. Sie erhalten dann kostenlos ein personalisiertes Aktions-Ticket per E-Mail, das zusammen mit dem Abo dann während des Aktionszeitraums als Fahrkarte netzweit in allen teilnehmenden Verkehrsverbünden gilt.

Darüber hinaus erhalten die Abo-Kundinnen und -Kunden einen Coupon-Code für eine vergünstigte Probe-Bahncard 25 (Aktionspreis für 9,90 Euro anstatt 17,90 Euro).

Tipp: 9-Uhr-Jahreskarten gelten dann auch bereits vor 9 Uhr – im Heimatverbund genauso wie in anderen teilnehmenden Verbünden – allerdings immer nur zusammen mit dem Aktions-Ticket.

Zu beachten ist: Sofern die jeweiligen Heimat-Abos Mitnahmeregelungen umfassen, gelten diese Mitnahmeregelungen unverändert weiterhin nur im üblichen Geltungsbereich des Abos.

Die Europäische Mobilitätswoche nimmt Fahrt auf!

Eingebettet ist das „Deutschland Abo-Upgrade“ in die am 16. September beginnende Europäische Mobilitätswoche, die am 22. September mit dem „Autofreien Tag“ zum Abschluss kommt.

Bei der Europäischen Mobilitätswoche handelt es sich um eine Kampagne der Europäischen Kommission, die Bürgerinnen und Bürgern die komplette Bandbreite nachhaltiger Mobilität vor Ort näherbringen soll. Im Rahmen der Kampagne wird mit kreativen Ideen für eine nachhaltige Mobilität mit innovativen Verkehrslösungen geworben. So werden beispielsweise Parkplätze und Straßenräume umgenutzt, neue Fuß- und Radwege eingeweiht, Elektro-Fahrzeuge getestet, Schulwettbewerbe ins Leben gerufen und Aktionen für mehr ⁠Klimaschutz im Verkehr durchgeführt. Dadurch zeigen die aktionsausführenden Städte und Kommunen mit ihren Bürgerinnen und Bürgern, dass nachhaltige Mobilität möglich ist, Spaß macht und praktisch gelebt werden kann.

Die Europäische Mobilitätswoche steht jedes Jahr unter einem bestimmten Motto, das die Aufmerksamkeit auf einen speziellen Aspekt nachhaltiger Mobilität lenkt. Waren in den letzten Jahren saubere Luft, Multimodalität und die Wirtschaftlichkeit nachhaltiger Mobilität Themen der Aktionswoche, so wird in diesem Jahr das Thema „Aktiv, gesund und sicher unterwegs“ das Motto der Veranstaltung sein.

Doppelter Pfeil nach oben