Zurück nach oben scrollen

Kennst du?
Heute: Ruftaxi

Was ist eigentlich ein AST und was ein Ruftaxi? Wie kann man es nutzen und: Funktioniert das? Wir beantworten die wichtigsten Fragen und probieren es gleich auch selbst aus.

Was ist eigentlich ein Ruftaxi?

Wenn der „normale“ Bus nicht mehr fährt, dann springt das Ruftaxi, auch Anruf-Sammel-Taxi, kurz AST genannt, ein. Es fährt zu bestimmten Uhrzeiten auf Routen wie der „normale“ Bus, muss aber rechtzeitig – mindestens eine Stunde vorher – angerufen werden, damit es kommt.

Wo und wann fährt das Ruftaxi?

Auf welchen Linien und zu welchen Uhrzeiten das so ist, das erfährst du in der Online-Fahrplanauskunft von Rolph. Dort gibt es für deine Verbindung einen Hinweis: die Liniennummer mit dem Kürzel „RT“ (für Ruftaxi).

Wann kommt das Ruftaxi?

Das Ruftaxi muss gerufen werden, damit es kommt. Wenn du den Hinweis „RT“ in der Online-Fahrplanauskunft anklickst, findest du die Telefonnummer und erfährst, bis wann du vorher anrufen musst.

Wie teuer ist das?

In der Online-Fahrplanauskunft steht auch, wie viel das Ruftaxi kostet. Es ist auf jeden Fall viel billiger als ein „richtiges“ Taxi. Oft ist es einfach der doppelte Fahrpreis für den Bus; die Bus-Tickets oder Zeitkarten werden aber meist angerechnet.

Sonst noch was?

Ja. Zum einen: Du musst wie beim „normalen“ Bus natürlich rechtzeitig da sein. Aber anders als beim Bus musst du Bescheid sagen, wenn dir was dazwischenkommt und du das Ruftaxi doch nicht mehr brauchst. 

Und funktioniert das?

Wir haben das Ruftaxi getestet. Wie der Selbstversuch ausgegangen ist, kannst du gleich hier nachlesen:

Ruftaxi im Selbsttest

Wir wollen ausprobieren, ob das mit dem Ruftaxi auch klappt, wenn man es braucht. Testgelände ist Bad Kreuznach.

Das Angebot

Um 21 Uhr und um 22 Uhr fahren Ruftaxis von jeder Haltestelle des Städtchens zum Bahnhof oder einem von sieben weiteren zentralen Haltestellen in der Innenstadt. Umgekehrt kann man an drei Terminen von diesen ausgewählten Stationen jede Haltestelle in Bad Kreuznach anfahren. 

Das klingt doch sehr gut. Wir besuchen Bad Kreuznach. Dort gibt es einen schönen Kurpark mit einem Kurhaus und von dort kann man wunderbar an der Nahe entlang ins Salinental laufen, wo man die Gradierwerke der Salinenanlage besichtigen und supergesunde Luft atmen kann.

Der Bedarf

Da man dort auch in einem sehr schönen Biergarten das vor Ort gebraute Bier trinken kann, kann es schon mal ein bisschen später werden. Und so war es dann auch. 
Glücklicherweise haben wir vorausschauend schon um 20 Uhr das Ruftaxi – in Bad Kreuznach nennt man es „AST“ für Anruf-Sammel-Taxi – für 21 Uhr an die Haltestelle Salinental bestellt. Vom Biergarten sind es nur ein paar Minuten durch den Park zur Haltestelle. An der Haltestelle findet sich groß der Hinweis „AST“ für Anruf-Sammel-Taxi.

Die Realität

Und tatsächlich: Glockenschlag 21 Uhr fährt das Taxi vor. Das "AST", erklärt die Taxifahrerin, werde vor allem von Berufspendlern gerufen. Sie stammen zumeist aus der Gastronomie oder den Pflegeberufen – mit ungewöhnlicheren Arbeitszeiten. Für die sei es der wahre Segen. 
Für uns auch. In wenigen Minuten sind wir am Bahnhof. Und es ging so flott, dass wir sogar die Zugverbindung um 21.19 Uhr nach Mainz schaffen, die sogar Rolph für zeitlich unerreichbar hielt. 

Das Urteil

Perfekt. *****