Zurück nach oben scrollen

Kleine Fluchten – Spazierengehen

Gewinnspiel: Ihr habt die Chance auf Stefanie Jungs Buch „Glücksorte in Mainz“

 

Irgendwie mal raus aus der Wohnung – das dürfte wohl das Hauptmotiv der neuen Trendsportart Spazierengehen sein. Wenn Reisen immer noch schwer möglich und auch größere Ausflüge nicht erwünscht sind, wird die nähere Umgebung zum Ort der Ausgleichsbewegung. Aber die neue Errungenschaft taugt für mehr, als nur den Lockdown durchzustehen: „Der Spaziergang öffnet den Blick für das Weite, für Farben und Konturen. Er ist perfekt für die Entspannung zwischendurch“, stellt Stefanie Jung fest, Autorin, Bloggerin und Gründerin der Agentur „Best of Mainz“.

Glücksorte entdecken

Also runter von der Couch und los! Draußen gibt es einiges und auch etliches Unerwartetes zu entdecken. Die häufig ignorierte nähere Umgebung hat nämlich meist auch Schönes parat für den, der es zu schätzen weiß: den kleinen alten Friedhof, die Parkbank in der Grünanlage, vielleicht gar einen botanischen Garten oder einen neuen Blick auf die Aussichten, die sich vom nächstgelegenen Hügel oder – je nachdem – von der öffentlichen Hochhausplattform eröffnen. 

„Glücksorte“ nennt Stefanie Jung solche Plätze: „Das kann ein Lavendelstrauch in einem Garten am Weg sein, aber auch der Sand unter deinen Füßen oder ein Geruch, der Erinnerungen bringt, Gefühle auslöst und dich inspiriert.“ 

Die wirklich schönsten Spaziergänge 

Wie schön Spazierengehen sein kann, hat Stefanie Jung ausführlich erkundet. Die leidenschaftliche Mainzerin und Spaziergängerin bietet in ihrer Agentur nicht nur professionelle Stadtführungen an. In ihrem Blog Best-of-Mainz.com stellt sie auch „Die 11 (wirklich) schönsten Spaziergänge in Mainz“ vor: „Dazu gehört auf jeden Fall der Rosengarten, aber auch das einmalige Naturschutzgebiet Mainzer Sand oder der Weisenauer Steinbruch. Sie zeigen die riesige Vielfalt dieser Stadt, die unglaublichen Kontraste und das in allernächster Nähe zueinander.“ 

Willkommene Abwechslung 

Aber sogar für sie als Profi hat sich Spazierengehen in den letzten Monaten verändert: Sie geht nun noch öfter und regelmäßiger raus. Der kleine Spaziergang in nächster Umgebung ist willkommene Abwechslung und Ausgleich für vieles, was lange nicht möglich war. 

So sehen das in Deutschland viele. Belastbare Zahlen zum Phänomen Spazierengehen gibt es nicht, aber ganz offensichtlich sind sehr viele Menschen in ihrem eigenen Quartier unterwegs. Das belegt auch eine Umfrage der AOK: Sie fand heraus, dass 43 Prozent der Deutschen seit der Corona-Pandemie häufiger spazieren gehen als früher. Vor allem jüngere Menschen sind auf das Thema gekommen, hier ist es mehr als jeder Zweite.

Spazieren macht glücklich

Aber Spazierengehen ist nicht nur Ersatz für entgangene Reisen oder Ausflüge. „Es hat auch was mit Glücklichsein zu tun. Ich denke, man sollte versuchen, das Glück vor der eigenen Haustür zu sehen. An Orten, die einem guttun und die man unkompliziert erreichen kann“, erklärt Stefanie Jung. 

Aber schon der Weg dahin macht glücklich: „Das Spazierengehen ist Entschleunigung pur. Es ist Entspannung. Und die Zeit für die besten Gespräche“, findet die Mainzer Autorin. „Die Gedanken kommen mit der Bewegung in Fluss. Auch wenn du alleine gehst: Du kommst auf jeden Fall erfrischt zurück und mit einer neuen Sicht auf die Dinge.“

„Schuhe an und los“

„Nichts ist einfacher und kostengünstiger – einfach Schuhe an und losgehen. Auch bei Wind und Wetter“, empfiehlt Stefanie Jung. Ein guter Tipp, findet Rolph: Also probiere es doch mal aus – am besten abseits der viel belaufenen Promenaden und Grünanlagen-Hotspots.

Gewinnt Stefanie Jungs Buch „Glücksorte in Mainz“ 

Was sind eure persönlichen Glücksorte in Rheinland-Pfalz? Wir wollen es wissen! Schreibt es uns bis zum 9. Juli in einer Mail an redaktion@rolph.de. Unter allen Einsendungen verlosen wir 1x Stefanie Jungs Buch „Glücksorte in Mainz“. Alle Regeln findet ihr auch noch einmal in den unten aufgeführten Teilnahmebedingungen. Wir freuen uns auf eure Nachrichten und wünschen viel Glück! 

Teilnahmebedingungen Gewinnspiel „Glücksorte in Mainz“

1. Gegenstand der Teilnahmebedingungen und Veranstalter (1) Diese Teilnahmebedingungen regeln die Bedingungen für eine Teilnahme an dem Gewinnspiel sowie gegebenenfalls erforderliche Rechteübertragungen. Die Beschreibung und der Ablauf des jeweiligen Gewinnspiels erfolgen im Rahmen der jeweiligen Gewinnspielaktion auf der Website www.rolph.de. (2) Veranstalter des Gewinnspiels ist das Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz, Stiftsstraße 9, 55116 Mainz. (3) Mit Teilnahme an dem jeweiligen Gewinnspiel werden diese Teilnahmebedingungen angenommen.

2. Teilnahme (1) Teilnahmeberechtigt am Gewinnspiel sind alle, die das 18. Lebensjahr vollendet und ihren Wohnsitz in Deutschland haben. Ausgeschlossen sind Mitarbeiter*innen des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz sowie verbundener Unternehmen sowie Angehörige solcher Mitarbeiter*innen und deren Verwandte. Die Teilnahme mit gefälschten Identitäten oder mit Identitäten von Dritten ist nicht erlaubt. (2) Teilnahmeberechtigte können an dem Gewinnspiel teilnehmen, indem sie: • Eine E-Mail an redaktion@rolph.de schreiben. (3) Die Teilnahme ist bis zum 9.07.2021, 23:59 Uhr möglich.

3. Gewinne und Gewinnbenachrichtigung (1) Unter allen Teilnehmenden wird per Zufall ein*e Gewinner*in ausgelost und per Mail oder per privater Nachricht auf der Plattform, auf der die Teilnahme stattfand, benachrichtigt. (2) Die gewinnende Person erhält das Buch „Glücksorte in Mainz“ von Stefanie Jung zugeschickt. (3) Der Gewinn ist weder übertragbar, noch kann der Gewinn getauscht oder in bar ausgezahlt werden. (4) Sofern Umstände eintreten, die wir nicht zu vertreten haben, akzeptiert der jeweilige Gewinnende einen angemessenen Ersatzgewinn. Solche nicht zu vertretenden Umstände sind insbesondere solche, die bei den Sponsoren der Gewinne liegen.

4. Nutzungsrechtseinräumung (1) Mit der Annahme des Gewinns willigt der Gewinnende ein, dass wir den Namen zu Werbezwecken verwenden dürfen.

5. Ausschluss (1) Ein Verstoß gegen diese Teilnahmebedingungen berechtigt uns, den jeweilig Teilnehmenden von der Teilnahme auszuschließen. Dies gilt bei Kommentaren, die als gewaltverherrlichend, anstößig, belästigend oder herabwürdigend angesehen werden können oder in sonstiger Weise gegen das gesellschaftliche Anstandsgefühl verstoßen. (2) Handelt es sich bei dem ausgeschlossenen Teilnehmenden um eine bereits ausgeloste gewinnende Person, kann der Gewinn nachträglich aberkannt werden.

6. Vorzeitige Beendigung sowie Änderungen Wir behalten uns das Recht vor, das Gewinnspiel jederzeit, auch ohne Einhaltung von Fristen, ganz oder teilweise vorzeitig zu beenden oder in seinem Verlauf abzuändern, wenn es aus technischen (z.B. Computervirus, Manipulation von oder Fehler in Software/Hardware) oder rechtlichen Gründen (z.B. Untersagung durch Facebook, Instagram) nicht möglich ist, eine ordnungsgemäße Durchführung des Gewinnspiels zu garantieren.

7. Datenschutz Wir sind verantwortlich für die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von personenbezogenen Daten der Teilnehmer*innen, sofern wir diese selbst verarbeiten. Wir werden die Angaben zur Person des Teilnehmenden sowie seine sonstigen personenbezogenen Daten nur im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen des Datenschutzrechtes verwenden. Wir werden die Informationen nur insoweit speichern, verarbeiten und nutzen, soweit dies für die Durchführung des Gewinnspiels erforderlich ist bzw. eine Einwilligung des Teilnehmers vorliegt. Dies umfasst auch eine Verwendung zur Ausübung der eingeräumten Nutzungsrechte. Die Daten werden ausschließlich zur Durchführung des Gewinnspiels verwendet und anschließend gelöscht.Der Teilnehmende kann jederzeit Auskunft über die zu seiner Person gespeicherten Daten verlangen. Im Übrigen gilt unsere Datenschutzerklärung entsprechend, die unter https://www.rolph.de/datenschutzerklaerung abrufbar ist.

8. Schlussbestimmungen (1) Sollten die Teilnahmebedingungen unwirksame Regelungen enthalten, bleibt die Wirksamkeit der Bedingungen im Übrigen unberührt. (2) Es gilt deutsches Recht. Ein Rechtsweg zur Überprüfung der Auslosung ist ausgeschlossen.

Impressum
Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz

Postanschrift:
Stiftsstraße 9
55116 Mainz

Dienstsitz:
Emmeransstraße 39
55116 Mainz