Zurück nach oben scrollen

Rolph und sein Team

Ein kurzer Überblick über die Player des ÖPNVs in Rheinland-Pfalz und ihre unterschiedlichen Aufgaben

Seit Mai 2019 rollt Rolph durch Rheinland-Pfalz und vereint als Dachmarke wichtige Mobilitäts-Player im Land, um das Thema voranzubringen und dafür zu sorgen, dass das Angebot des Nahverkehrs besser vermittelt wird und zukunftsfähig bleibt.

Doch wer gehört namentlich dazu?

Zusammen mit dem rheinland-pfälzischen Verkehrsministerium legen die Zweckverbände Schienenpersonennahverkehr Rheinland-Pfalz Süd (ZSPNV Süd) und Schienenpersonennahverkehr Nord (SPNV-Nord) die Rahmenbedingungen für den öffentlichen Personennahverkehr in Rheinland-Pfalz fest und organisieren den Ausbau der Infrastruktur. Neben der Vorbereitung formeller Vergabeverfahren wie Ausschreibungen sind sie für die Beauftragung und Kontrolle der Verkehrsunternehmen zuständig, die wiederum für die Ausführung von Mobilität im ÖPNV sorgen.
 

Außerdem sind die beiden Zweckverbände ZSPNV Süd und SPNV-Nord für die Gestaltung des Fahrplans verantwortlich, den sie wiederum mit den Verkehrsverbünden abstimmen. Sie geben vor, wie der Vertrieb der Angebote aussehen muss und planen und finanzieren ergänzende Buslinien, die Knotenpunkte miteinander verbinden und so das Schienennetz ergänzen.

Und was genau sind Verkehrsverbünde?

Sogenannte Aufgabenträger für die Organisation des ÖPNV auf der Straße sind die Landkreise und kreisfreien Städte. Viele Aufgaben werden aber übergreifend von den Verkehrsverbünden in Rheinland-Pfalz durchgeführt, in denen die Kreise und Städte Mitglied sind. 

In Rheinland-Pfalz gibt es fünf Verkehrsverbünde. Jeder Verbund ist für ein bestimmtes Gebiet im Land zuständig. Sie sind neben den Verkehrsunternehmen Ansprechpartner für die Kunden zum ÖPNV, entwickeln Tarifangebote und kümmern sich auch um die Abstimmung der Fahrpläne der Busverkehre mit denen der Nahverkehrszüge. Damit sorgen sie dafür, dass es in jeder Region nur einen Fahrplan, einen Fahrschein und einen Tarif für alle Busse und Nahverkehrszüge gibt, wobei in den Randbereichen des Landes auch teilweise die Tarife benachbarter Verkehrsverbünde gelten.

Weitere Informationen zu deinem Verkehrsverbund, Ticketinformationen und Fahrplänen findest du hier:

 

Und wer fährt?

Für die technische Umsetzung der Mobilität sind in Rheinland-Pfalz die Verkehrsunternehmen zuständig. Mehr als 100 Bahn- und Busunternehmen in unterschiedlicher Größenordnung bringen aktuell die Menschen in Rheinland-Pfalz zu ihren gewünschten Zielen und wieder nach Hause. Für die Beauftragung der Verkehrsunternehmen beziehungsweise für die Vergabe von Linienbündelungen sind die beiden Zweckverbände SPNV-Nord und ZSPNV Süd zuständig. 

Und übrigens: Viele Verkehrsunternehmen bieten verschiedene Ausbildungen an – auch für Quereinsteiger. Die jeweiligen Informationen findest du online auf den Websites der jeweiligen Verkehrsunternehmen.